Gesundheitserziehung

Ziele, die wir erreichen wollen

  • Im Rahmen einer vielseitigen Bewegungserziehung ganzheitliche Entwicklungsprozesse fördern und Lernen durch Bewegung unterstützen
  • Das Schulleben durch Bewegung, Spiel und Sport rhythmisieren
  • Ein gesundheitsbewusstes Ernährungsverhalten durch Thematisierung des Schulfrühstücks bei Eltern und Kindern anbahnen
  • In Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsamt des Rhein-Kreises-Neuss über Zahngesundheit aufklären

So setzen wir unsere Ziele im Unterricht um:

Wir schulen im Unterricht das ganzheitliche Körperbewusstsein der Kinder durch zahlreiche Angebote zur Bewegung und Entspannung.

Die Förderung ganzheitlicher Bewegungsprozesse durchzieht als „roter Faden“ unseren gesamten Schulalltag. So legen wir viel Wert auf eine Rhythmisierung des Schulvormittags durch verschiedene Bewegungspausen. Neben den „Flitzepausen“ werden in den unterschiedlichen Fächern immer wieder Bewegungsspiele wie zum Beispiel „Rechenkarussell“, „Mathe-Mess-Olympiade“, „Bewegungslieder“, „Laufdiktate“ etc. eingesetzt, um dem natürlichen Bewegungsdrang der Kinder nachzukommen. Zudem achten wir auf eine bewegungsfreudige Pausengestaltung und streben eine fortlaufende Anpassung der Bewegungsmöglichkeiten für die Kinder auf dem Schulhof an.

Während des gesamten Schuljahres werden Sport-Arbeitsgemeinschaften angeboten. Darüber hinaus wurden inzwischen zahlreiche bewegungsfreudige Aktionen zum festen Bestandteil unseres Schullebens. So finden alljährlich vielseitige Mannschaftswettbewerbe im Bereich Leichtathletik, Fußball, Tennis und Schwimmen statt. In Kooperation mit dem Floorballverein DJK Holzbüttgen wollen wir künftig auch an einem Schulturnier teilnehmen. Die Bundesjugendspiele oder ein Sportfest werden mit viel Engagement der Eltern begleitet und seit vielen Jahren ermöglichen wir den Kindern den Erwerb des Deutschen Sportabzeichens. In einem Wettbewerb aller Schulen des Rhein-Kreises Neuss wurde unsere Schule bereits zweimal zur „sportlichsten Grundschule“ mit den meisten Sportabzeichen gekürt.

Vom ersten Schuljahr an erhalten die Kinder in spielerischer Form und durch handlungsorientierte Aktionen altersangemessene Informationen zur Zahngesundheit. Diese reichen von einer Aufklärung zum Zahnwechsel und zur richtigen Zahnpflege bis zu gezielten Informationen über die richtige Zusammensetzung einer ausgewogenen und gesunden Ernährung.

Seit dem Schuljahr 2014/2015 nimmt die GGS Vorst am EU-Schulobst- und Gemüseprogramm NRW teil. Zugelassene Schulobstlieferanten liefern jede Schulwoche Obst und Gemüse. Zubereitet wird dies entweder von den Kindern selbst, von engagierten Eltern oder anderen Personen an der Schule. Dreimal in der Woche (zur Zeit mittwochs, donnerstags und freitags) können wir unseren Kindern möglichst  regionales  Obst und Gemüse anbieten.