Verkehrserziehung

Die Verkehrserziehung ist kontinuierlicher Bestandteil unserer Arbeit.

Bereits vor Schuleintritt ist der Schulweg Thema auf dem Elternabend der Schulneulinge. In den ersten Wochen übt die Klassenlehrerin mit den Kindern das Verhalten im Straßenverkehr.

Der sichere Auftritt im Straßenverkehr wird auch in den weiteren Schuljahren thematisiert. Auf Unterrichtsgängen weisen zudem die Lehrerinnen und Lehrer auf Gefahren und Regeln hin.

In den Klassen 3 und 4 werden 5 Module zur Fahrradausbildung durchgeführt, die mit der Fahrradprüfung enden.

Ein wichtiger Bestandteil im Rahmen der Verkehrserziehung ist an unserer Schule auch die Teilnahme an dem Projekt „walkt o school“ in Zusammenarbeit mit der Polizei des Rhein-Kreises Neuss.